Previous Page  8 / 174 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 8 / 174 Next Page
Page Background

6

Liebe Gelnhäuserinnen und Gelnhäuser,

liebe Besucherinnen und Besucher,

zum ersten Mal darf ich Sie als neuer Bürgermeister der Barbarossa-

stadt Gelnhausen zum größten Volksfest im Kinzigtal ein-

laden – was für eine schöne Aufgabe!

Für uns Gelnhäuser, aber auch für Tausende Gäste aus der gesam-

ten Region, ist der Schelmenmarkt eine fest verankerte Größe im

Jahreskalender. Immer am zweiten Wochenende im Oktober ver-

wandeln sich die Markt- und Festplätze im Stadtgebiet in Orte der

Geselligkeit. Fröhliche Musik, kulinarische Schmankerl, Verkaufs-

stände, Los- und Schießbuden, traditionsreiche und hochmoderne

Fahrgeschäfte, die Jung und Alt zum Staunen bringen, bescheren

eine Auszeit vom Alltag.

Der Schelmenmarkt ist für uns Erwachsene immer auch eine Zeit-

maschine, mit der wir in unsere Kindheit zurückreisen und Emo-

tionen und Gerüchen aus einer erlebnisreichen Zeit nachspüren.

Es ist der Duft von Zuckerwatte und gebrannten Mandeln, der in

uns Erinnerungen wach werden lässt, das eigentümliche Geräusch,

wenn zwei Autoscooter zusammenprallen, die fröhliche Musik am

Kinderkarussell, die spitzen Schreie, die aus den hochtechnischen

Fahrgeschäften über den Platz dringen und die Vielstimmigkeit des

Chores der Besucherinnen und Besucher, die die Geselligkeit pfle-

gen und sich amüsieren. Der Schelmenmarkt ist ein starkes Stück

Heimat – für alle Altersgruppen. Und deshalb gilt mein besonde-

rer Dank in diesem Zusammenhang dem Geselligkeitsverein „Die

Schelme“, der den Markt in sieben Jahrzehnten stets zuverlässig

und mit großem Engagement und Herzblut organisiert und ausge-

richtet hat. Auch der 71. Schelmenmarkt garantiert wieder kurzwei-

lige Unterhaltung und baut mit seiner Mischung aus bewährtem

Rahmenprogramm und neuen Akzenten konsequent auf seinen

Stärken auf.

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit und viel Vergnügen beim größten

Volksfest des Kinzigtales und freue mich darauf, Sie dort zu treffen.

Ihr

Daniel Christian Glöckner

Bürgermeister der Barbarossastadt Gelnhausen

Grußwort des

Bürgermeisters

zum 71.

Schelmenmarkt

2018